Star Wars ist nicht erst seit der Übernahme durch den Disney-Konzern, im Oktober 2012, wieder in aller Munde. Bereits seit den 90er Jahren erfreut sich die Sternensaga von George Lucas einer nahezu ungebrochenen Beliebtheit und selbst die von Fans und Kritikern eher mit gemischten Gefühlen aufgenommen wurde, konnte an dem Star Wars-Mythos rütteln.

Die echten Star Wars-Fans, so scheint es zumindest, lassen sich auch von den jüngst in die Kritik geratenen „Star Wars: Episode 8 – Die letzten Jedi“ und „Solo – A Star Wars Stroy“ nicht entmutigen oder die Laune verderben. Daher findet auch in diesem Jahr, mit der „Power of the Forces Convention“, eine große Star Wars Convention in Deutschland statt.

Die Power of the Force Convention findet vom 4. bis zum 5. August in der Turbinenhalle in Oberhausen statt und vereint dort auf einer Fläche von fast 6000 Quadratmetern die Fans der Sternensaga hierzulande, verteilt auf zwei Etagen.

Das Programm der Convention verspricht dabei allen Star Wars-Fans zwei prall gefüllte Tage, an denen sich alles um deren liebstes Hobby dreht. Darunter unter anderem in einer Cosplay Zone, einer Gaming-Area oder in einem Ausstellungsbereich. Daneben werden Fanfilme aufgeführt und Workshops abgehalten und bei einer Reihe von Verlosungen können die Besucher sogar attraktive Preise gewinnen.

Wer nicht so viel Glück hat, der kann sich auch bei einem der Händler auf der Convention mit reichlich Merchandise versorgen.

Die größten Highlights drehen sich auf der Power of the Forces Convention jedoch allesamt um die anwesenden Gaststars, welche den Fans unter anderem bei Autogrammstunden, Fragerunden und anderen Gelegenheiten zur Verfügung stehen.

Unter den Gaststars 2018 befinden sich unter anderem „Michaek Culver“ der in Episode 5 einen Auftritt auf der Seite des Imperiums hatte oder „Demot Crowley“, der den Fans aus Episode 6 bekannt sein dürfte. Doch auch Darsteller aus der Prequel- sowie der Sequel-Trilogie stehen auf der Gästeliste der Power of the Force Convention 2018.